Die Buchreihe Kindheit – Bildung  Erziehung: Philosophische Perspektiven wird von Johannes Drerup (Amsterdam/Koblenz-Landau), Franziska Felder (Zürich/Koblenz-Landau), Veronika Magyar-Haas (Zürich/Frankfurt) und Gottfried Schweiger (Salzburg) herausgegeben und erscheint im J.B. Metzler Verlag. Der erste Band mit dem Titel „Creating Green Citizens. Bildung, Demokratie und der Klimawandel“ wird im Frühjahr 2021 erscheinen. Der zweite Band „Kindheit und Migration. Politik, Philosophie und Pädagogik“ im Herbst 2021.

Die Buchreihe Kindheit – Bildung – Erziehung: Philosophische Perspektiven widmet sich der Theorie, Konzeptualisierung, Legitimation und Gewährleistung von Erziehung und Bildung in (post-)modernen Gesellschaften genauso wie aktuellen Kontroversen über normativ relevante Unterschiede zwischen Kindern und Erwachsenen, über spezifische Güter der Kindheit und über das Verhältnis von Eltern- und Kinderrechten in und außerhalb von liberalen Demokratien.

In der Buchreihe Kindheit – Bildung – Erziehung: Philosophische Perspektiven erscheinen Monographien und sorgfältig zusammengestellte Sammelbände, die sich mit philosophischen Debatten über Fragen der Erziehung, der Bildung und der Kindheit beschäftigen. Die Buchreihe richtet sich an Interessierte aus der Erziehungs- und Bildungsphilosophie, den Childhood Studies, der Philosophie der Kindheit und aus weiteren philosophischen Disziplinen (z.B. Politische Philosophie), die sich mit den genannten Themen- und Problemfeldern beschäftigen.

Interessierte AutorInnen und HerausgeberInnen wenden sich bitte an die ReihenherausgeberInnen.

Über die HerausgeberInnen der Buchreihe:

Dr. Johannes Drerup ist Gastprofessor an der Freien Universität Amsterdam und vertritt eine Professur für Erziehungs- und Bildungsphilosophie an der Universität Koblenz-Landau.

Dr.in Franziska Felder ist Lehrbeauftragte an der Universität Zürich, Honorary Fellow an der University of Birmingham (School of Education) und Vertretungsprofessorin für die Grundlagen sonderpädagogischer Förderung an der Universität Koblenz-Landau.

Dr.in Veronika Magyar-Haas ist wissenschaftliche Oberassistentin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Zürich und vertritt derzeit die Professur für Sozialpädagogik und Familienforschung an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Dr. Gottfried Schweiger arbeitet seit 2011 als Senior Scientist am Zentrum für Ethik und Armutsforschung an der Universität Salzburg.